Services Zustellung und Abholung bei Gastronomie aktuell?

Viele Partner die Daten aus TOURDATA verwenden, informieren – speziell jetzt während des Lock-Downs – über Gastrononomiebetriebe die Zustell- oder Abhol-Services anbieten. Bitte kontrollieren Sie dringend, ob Ihre Angaben dazu aktuell sind! Sie finden diese im Objekttyp Gastronomie unter Küche – Informationen bei den Häkchen „Abholung / Take Away“ und „Zustellung“:

Screenshot TOURDATA Datenwartung Zustellung und Abholung bei Gastronomiebetrieben

 

Sollten hier noch veraltete Informationen aus dem Frühjahr gespeichert sein, entfernen Sie die Kennzeichnung umgehend!

Unterkünfte mit kostenloser Storno-Möglichkeit bis 48 Stunden vor Anreise

In Zeiten von Corona sind kurzfristige Storno-Möglichkeiten für Gäste ausgesprochen wertvoll und oft ein Entscheidungskriterium für eine Urlaubsdestination. Oberösterreich Tourismus präsentiert ab sofort hier Betriebe die eine kostenlose Storno-Möglichkeit bis 48 Stunden vor Anreise bieten.

Wenn auch Sie diesen Service zur Verfügung stellen, kennzeichnen Sie bis 29. November 2020 Ihren Betrieb und Sie sind automatisch mit dabei. Aktivieren Sie im Objekttyp Unterkünfte & Veranstaltungszentren unter Preise – Allgemeine Informationen das Flag „flexible Stornobedingungen“:

Screenshot TOURDATA Datenwartung Flag Flexible Stornobedingungen

 

Winter-Gastgärten gefragt!

Coronabedingt möchten viele Gäste Gastgärten und Terrassen auch im Winter nützen. Im Objekttyp Gastronomie unter Informationen – Ausstattung gibt es aus diesem Grund das neue Feld „Gastgarten / Terrasse Winterbetrieb“. Bitte kennzeichnen Sie alle Restaurants, Wirtshäuser, Cafés, etc., die diesen Service in den kommenden Monaten anbieten!

Nützen Sie die Chance: jetzt kostenlos zur nächsten Online TOURDATA Schulung anmelden

Die Oberösterreich Tourismus GmbH legt besonderen Wert darauf, dass TOURDATA Objekte nicht nur eine sehr gute Datenqualität erreichen, sondern auch, dass immer wieder Texte und Mediendaten überarbeitet werden. Somit bleiben diese Einträge aktuell und zeitgemäß. Als Datenwarter vor Ort bitten wir Sie dabei um Mithilfe!

Um Sie bei der Datenwartung zu unterstüzen, werden für touristische Leistungsträger sowie für MitarbeiterInnen von Orten & Regionen aus Oberösterreich kostenlose Schulungsplätze zur Verfügung gestellt.

 

Nützen Sie die Chance und melden Sie sich jetzt kostenlos für die nächsten TOURDATA Online Schulungen an:

 

10. November: TOURDATA Schulung für touristische Leistungsträger

24. November: TOURDATA Schulung für Orte und Regionen

 

TOURDATA selbst und die Schulungen dazu werden von Oberösterreich Tourismus finanziert, um ein qualitativ hochwertiges System für die Tourismuswirtschaft in Oberösterreich zu gewährleisten.

 

>> hier geht es zu weiteren Schulungsterminen

Gerne können wir Ihnen auch individuelle Schulungstermine anbieten.

Machen Sie Ihre TOURDATA-Einträge winterfit

Der Winter naht in Riesenschritten und es ist somit höchste Zeit Ihre TOURDATA-Einträge mit aktuellen Daten für den Winter 2020/2021 zu befüllen.

Haben Sie schon Ihre Pauschalen für den Ski- und Winterurlaub online gestellt bzw. aktualisiert? Bitte prüfen Sie bei den POIs die Inhalte zu den Kategorien Skigebiet, Langlaufgebiet, Rodelbahn, Eislauf-Platz, Eislauf-Halle, Eisstock-Bahn, Rodelbahn, Skischule und Verleihe. Sind Ihre Öffnungszeiten und Preise noch aktuell? Sobald die ersten Schneeflocken liegen bleiben ist es Zeit die Schneeberichte einzutragen. Bei den Touren vergessen Sie bitte nicht auf die Winter-Wanderwege sowie die Skitouren.

Bei Fragen zur Datenwartung finden Sie umfangreiche Informationen unter doku.tourdata.at. Gerne stehen Ihnen aber auch die Mitarbeiterinnen am TOURDATA & Web Helpdesk mit Rat und Tat zur Seite.

Achten Sie auf die richtige Eingabe bei Veranstaltungsterminen

Immer wieder fällt auf, dass veraltete Termine auf den Webseiten aufscheinen (zB.: auf oberoesterreich.at). Dieses Problem ergibt sich durch Fehler in der Terminerfassung von Veranstaltungen.

 

Im Gegensatz zu Pauschalen, sind Termine bei Veranstaltungen als tägliche „Einzeltermine“ einzugeben.

Bei mehrfacher täglicher Wiederholung (zB Ausstellungen, Messen, Märkte usw.), muss man nicht jeden Tag einzeln anlegen, sondern hat die Möglichkeit eine Terminserie anzulegen.

 

An folgendem Beispiel erklären wir Ihnen warum es wichtig ist auf die richtige Termineingabe zu achten:

Folgende Beispiel-Veranstaltung findet eigentlich täglich von 16. September bis 22. September statt.
In diesem Fall wurde der Termin fälschlicherweise als „Einzeltermin“ über den gesamten Zeitraum angelegt.

Die potenziellen Gäste suchen vor allem über Suchmaschinen (zB.: Google) nach Veranstaltungen und gelangen so auf die TOURDATA-Detailseiten.

Die oben erwähnte falsche Dateneingabe hat nun zur Folge, dass auf den Webseiten als nächster Termin der „16. September“ angeben ist, obwohl dieser Termin (am heutigen Tag – 21.09.) bereits in der Vergangenheit liegt.

 

Da somit  ein „abgelaufener Termin“ angezeigt wird, nehmen die Website-Besucher an, dass die Veranstaltung längst vorbei ist.
Bzw. denken die Website-Besucher, dass die Veranstaltung nur am 16. September ist (sollten diese vor Beginn des Termines nach der Veranstaltung suchen).
In Wirklichkeit wäre aber jeden Tag eine Veranstaltung die besucht werden könnte.

 

Um diesem Problem vorzubeugen und die Website-Besucher korrekt über Ihre Veranstaltungstermine zu informieren, bitten wir Sie die Termine korrekt als tägliche Einzeltermine einzugeben.

Wie Sie Termine in TOURDATA richtig erfassen, erklären wir Ihnen in der TOURDATA – Dokumentation unter:
https://doku.tourdata.at/verfuegbare-aktionen-in-allen-tourdata-objekttypen/#tourdata-termine-oeffnungszeiten-reisezeitraeume

Angaben zur Barrierefreiheit kontrollieren!

Oberösterreich Tourismus bekommt immer wieder Beschwerden von beeinträchtigten Personen, weil die Angaben zur Barrierefreiheit bei den TOURDATA Objekten nicht ausreichend, oft ungenau und in vielen Fällen schlichtweg falsch sind. Dadurch entstehen während eines Ausflugs oder eines Urlaubs für die Betroffenen unangenehme Situationen vor Ort.

Wir bitten Sie, im Interesse von Personen mit speziellen Bedürfnissen, alle Angaben zur Barrierefreiheit in TOURDATA zu kontrollieren und gegebenenfalls zu aktualisieren.

Bei Fragen zur Datenwartung stehen wir am TOURDATA & Web Helpdesk gerne zur Verfügung!

Schnittstellen

1.[Schnittstellen] TOURDATA für Ihre Website nutzen / Daten-Export aus TOURDATA #

Daten, die in TOURDATA erfasst werden, können auf anderen Ausgabekanälen – Webseiten, Apps, Kartenlösungen etc. genutzt werden.

Nutzen auch Sie die Datenbank von Oberösterreich Tourismus für Ihre Plattform!

Sie wollen Daten aus TOURDATA, dem offiziellen Tourismus-Informations-System des Bundeslandes Oberösterreich für eigene Zwecke nutzen?

Sie benötigen beispielsweise aktuelle Schneeberichte oder Badeseetemperaturen, Sehenswürdigkeiten aus ganz Oberösterreich oder nur von einer speziellen Region?

Damit wir auf Ihre Anforderungen besser eingehen können, bedarf es einiger Informationen die wir mit diesem Formular abfragen möchten.

Allgemeine Informationen zu TOURDATA finden Sie unter www.tourdata.at.

2.[Schnittstellen] Import-Schnittstellen #

Felder die von Schnittstellen importiert werden sind in TOURDATA gesperrt. Oftmals sind Importe regional begrenzt (zB Feratel Import bei Unterkünften). Diese Felder sind auch in TOURDATA dementsprechend gekennzeichnet.

Sollte es also nicht möglich sein, dass Sie jedes Feld bei Ihren TOURDATA Objekten warten können, müssen die Informationen im Quellsystem aktualisiert werden.

Bei Fragen können Sie sich gerne beim TOURDATA & Web Helpdesk melden.

3.[Schnittstellen] Feratel #

Sollte Ihre Region / Ihr Ort gerne Daten aus Feratel übernehmen (für Unterkünfte möglich) oder Daten von TOURDATA nach Feratel exportieren (zB Gastronomie), dann wenden Sie sich bitte an den TOURDATA & Web Helpdesk.

3.1.[Schnittstellen] Feratel bestehender Import / bestehende Datensätze verbinden #

Als erstes muss immer geprüft werden, ob es in TOURDATA bereits einen bestehenden Eintrag gibt.

Gibt es noch keinen bestehen Eintrag, kann das Objekt einfach in Feratel angelegt werden und die Übertragung aktiviert werden. Im Regelfall werden die Datensätze jede Nacht von Feratel zu TOURDATA übertragen. Das neue Objekt sollte somit am nächsten Tag in TOURDATA aufscheinen.

Ist in TOURDATA bereits ein Eintrag vorhanden, wie folgt vorgehen:

  • In Feratel den Datensatz anlegen aber beim Datensatz die Übertragung deaktivieren.
  • Beim TOURDATA & Web Helpdesk per Mail melden, dass es ein neues Objekt gibt das verbunden werden soll (Infos zum Objekt mitschicken).
  • Unsere Programmierer können dann die ID über die Schnittstelle abfragen und beim bestehenden TOURDATA Datensatz hinterlegen.
  • Sobald dies passiert ist werden die Datenwarter informiert.
  • Danach muss der Datenwarter Bilder und Leistungen in TOURDATA beim Datensatz löschen -> die Daten werden dann von Feratel importiert.
  • Danach kann die Übertragung in Feratel aktiviert werden.
  • Somit kommt es nicht zu Dubletten und ggf. bestehende TOURDATA-Logins müssen nicht angepasst werden. 

Soll eine größere Anzahl an Betrieben zu einem bestehenden Import hinzugefügt werden (zB Daten aus einem neuen Ort), dann unbedingt vorab beim TOURDATA & Web Helpdesk melden.

Schlagen  Sie  bearbeiten

Letzter Aufruf: Verpflegungsarten und Rechtskontaktdaten bitte überarbeiten

Für alle noch einmal zur Erinnerung: Wie per Mail am 15. Juli 2020 bzw. mehrfach  in TOURDATA Datenwarter-Feeds informiert, wurde bei allen TOURDATA Objektarten eine umfangreiche Anpassung bei der Datenqualität vorgenommen.

Anfang September 2020 werden noch folgende Felder in die Datenqualitätsprüfung aufgenommen:

  • beim TOURDATA-Objekttyp Unterkünfte & Veranstaltungszentren
    • die Verpflegungsarten bei der „minimalen Datenqualität“ und
    • die rechtlichen Kontaktdaten bei der „sehr guten Datenqualität“
  • beim TOURDATA-Objekttyp Touren
    • das Feld „Firma/Organisation“ (dieses wird auf Kontakt/Organisation umbenannt) im Reiter Kontakt bei der „sehr guten Datenqualität“

Unser Datenwartungsaufruf:
An alle, die es bis jetzt noch nicht geschafft haben: bitte kontrolliert bzw. überarbeitet bis 1. September 2020 all eure TOURDATA Datensätze in diesen beiden TOURDATA-Objekttypen!

Wie das am schnellsten geht?
Ganz einfach – die Felder können über das TOURDATA Info-Tool ausgewertet werden. Der TOURDATA & Web Helpdesk steht euch bei Fragen dazu gerne mit Rat und Tat zur Seite.

 

 

Diese Kombi ist keine gute Kombi: Kategorie Webcam

Die Kombination von mehreren Kategorien im Kategoriebaum eines TOURDATA Objekts ist möglich und erwünscht, solange diese sinnvoll ist (z.B.: Sporteinrichtung & Verleih). Für die Kategorie Webcam empfehlen wir jedoch immer einen eigenen Eintrag anzulegen, da sich die Beschreibung, Öffnungszeiten, Eignung etc. einer Webcam im Normalfall nicht mit anderen Kategorien in TOURDATA deckt. So kann etwa eine Webcam nicht gleichzeitig eine Bergbahn sein.

Für Webarchitektur-Partner gilt es bei der Anlage einer TOURDATA POI Liste zu beachten, dass kein POI auf der Liste in TOURDATA neben einer beliebigen Kategorie zusätzlich die Kategorie Webcam gesetzt hat. Denn dann kann dieser POI bei der Auflistung nicht angezeigt werden.